FO '14

Dienstag, 6. Januar 2015

FO

Im vergangenen Jahr habe ich nicht viele Modelle gestrickt: einen Pulli, zwei, drei Schals und an die fünf Paar Socken.
Einerseits konnte ich erst ab April/Mai meinen linken Arm wieder einigermassen bewegen, anderseits zeigt die intensive Beschäftigung mit dem Thema Ausmisten Erfolg: ich frage mich bei jedem Teil, dass ich in meine Schubladen und Schränke lasse, ob ich das auch wirklich gebrauchen bzw. anziehen werde.
Das Thema haben wir auch beim, mittlerweile traditionellen, vorweihnachtlichen Stricktreffen in Düsseldorf mit Eva und den anderen Mädels diskutiert. Ich plane schon länger, einen Beitrag dazu hier zu schreiben - aber ich bin einfach zu faul, um meine Gedanken zu ordnen.

Last year, my knitting output was pretty limited: one sweater, one cardigan, a few scarves and five pairs of socks.
On the one hand, I couldn’t move my left arm until April/ May, on the other hand, my constant efforts to declutter my wardrobe makes me think very careful about my needs.
At our traditional pre-christmas meeting in Düsseldorf, I’ve discussed this topic with
Eva and the other girls. I have some thoughts on this in my head and want to write about, if only I could organise my brain…

Aber zunächst ein paar fertige Strickstücke. Die THERMAL TEXTURED SOCKS sind sogar schon im November 2013 fertig geworden. Ich habe sie meiner japanischen Freundin Y. geschenkt, als ich im Herbst 2013 in Japan war.
Das Strukturmuster aus rechten und linken Maschen gefällt mir sehr gut, aber leider habe ich keine Fotos der fertigen Socken gemacht.

But first of all some FOs. I've already finished the Thermal Textured Socks in November 2013, they were a present for my friend Y., when I visited her in Tokyo.
I really like the pattern, sadly, I don't have a foto of the finishd socks.


 photo THERMALTEXTUREDSOCKS1Kopie_zps51e7f168.jpg


Das Garn ist dunkelgraues Sockengarn von Lana Grossa, mit einer Seiden- und Kaschmirbeimischung - es war eine Freude, das Garn zu verstricken.
Yarn is made by Lana Grossa, a silk-cashmere blend. I really enjoyed working with this yarn.


Im Januar 2014 wurden diese einfachen Rippensocken fertig: meine Mutter hatte sie in dieser Form und Farbe geordert.
In January 2014, I've finished these socks with a simple rib-pattern requested by my mom


 photo RIBSOCKCREAMMA_zps989875c7.jpg


Ich habe der Frau Mama schon ein halbes Dutzend ähnlicher Socken gestrickt, und daher mache ich mir gar nicht mehr die Mühe, sie in meine Ravelry-Projektseite einzugeben.
Im April, als abzusehen war, dass mein heißgeliebtes, aber schwächelndes Werder Bremen den Klassenerhalt geschafft hatte, habe ich ein Paar grün-weisse Socken begonnen und viele gute Gedanken und Zauberkräfte eingestrickt. Da ich zwischendurch ein paar Schals strickte, wurden die Fan-Socken erst im Oktober fertig.

I've knitted my mom about half a dozen of similar socks, therefore I do not put them into my ravelry project page.
In April, when it was obvious, that my beloved, but suffering
Werder Bremen had managed to remain in the First League, I knitted a pair of green and white striped socks, and included many positive thoughts and magic powers. They were finished in October.


 photo WERDERSOCKS1_zpsd2d9d351.jpg

Gerade rechtzeitig, denn die neue Saison fing für Werder gar nicht gut an. Kaum aber waren die Socken fertig (sie werden natürlich immer an Match-Tagen getragen), ging es wieder bergauf - bzw. der Abwärtstrend ist gestoppt. :)
Just in time, because the new season's start was a failure. Since i wear them on match days, its getting better and better. ;)

Bei Ravelry sind alle Details zu Garn, Größen ect zu finden.
As usual, all details on my ravelry page.

Montag, 20. Oktober 2014

FO Elementary

Mein armer Blog, so vernachlässigt - dabei gäbe es das ein oder andere fertig gestrickte Stück, über das ich noch gar nicht geschrieben habe.

Schon im Februar ist ELEMENTARY fertig geworden, den ich für die liebe Isa testgestrickt habe. Ich mag Isas Entwürfe sehr gerne: es sind schöne schlichte Modelle, die immer irgendein interessantes Detail oder eine besondere Lösung haben. Es sind alles gut tragbare Modelle, ohne überflüssigen Schnickschnack - ganz nach meinem Geschmack.

Als ich den Entwurf von ELEMENTARY sah, wusste ich sofort, dass ich diesen Pulli Ton in Ton in grün-blauen Farben und in Mohairqualität stricken musste. Mohair deshalb, weil ich nicht wollte, dass die Farben klar definiert sind, sondern sie sollten ineinander verwischen. Ich wollte eine weite, lockere Passform und wählte daher eine größere Konfektionsgröße.


 photo elementaryblog1_zps6d7ab736.jpg


Die Anleitung von Isa sind klar und deutlich geschrieben, und da die Mustercharts von ELEMENTARY sehr übersichtlich sind, ist dieses Modell auch für Anfänger des Mehrfarbenstrickens geeignet. Die Maschen werden mittels Hilfsfaden angeschlagen und dann wird von oben nach unten gearbeitet. Mittels verkürzten Reihen wird die Passform im Nackenbereich optimiert.


 photo elementaryblog2a_zps76556318.jpg


Hauptgarn ist zartgrünes FineKid von Anny Blatt. Ausserdem habe ich SoftKid von GGH, Kidsilkhaze sowie Lurex Shimmer von Rowan und dunkelblaues Arpège von Bouton d'Or.


 photo elementaryblog2b_zps47cae137.png

Als ich für den Rumpfteil eine neues Knäuel FineKid in ANgriff nahm, bemerkte ich, dass die Haptik des FineKid eine andere war, ohne dass ich hätte sagen können, was anders war. Ich strickte munter weiter und kettete mit dem seegrünen Softkid ab. Dann wurde die Passe, Halsausschnitt und Arme fertig gestellt.
Bei der ersten Anprobe nach Fertigstellung sass der Pulli hervorragend und ich wusch ihn dann vorsichtig in lauwarmen Wasser.
Das war das Ende: der Rumpfbereich und die Arme leierten wahnsinnig aus, und gewannen ca. ein Drittel an Länge und Weite. So etwas habe ich noch nie erlebt. Ich war völlig ratlos, denn die Maschenprobe deutete nichts dergleichen an.


 photo elementaryblog4_zps4f78b172.png


Ich trage den Pulli nur zuhause, aber ich das Modell noch einmal stricken. Und da das jetzt nach ROMY das zweite Mal ist, dass ich mit Wolle von Bouton d'Or die Erfahrung machen musste, dass sie höllisch ausleiert, lass ich in Zukunft die Finger von den Produkten.
  • Pattern: ELEMENTARY
  • Pattern Source: ELEMENTARY, Isabell Kraemer
  • Knitted for: me
  • Size knitted: L
  • Yarn/ Materials:
    Anny Blatt, Fine Kid, shade 642 'menthol';
    Bouton d'Or, Arpège, shade 850;
    GGH, Soft Kid, shade 58;
    Rowan Kidsilk Haze, shade 582;
    Rowan, Lurex Shimmer, shade 337 'minty'
  • Needles: Addi 3.75, Addi 4.0
  • Start/Finish: Dezember 2013/ February 2014
  • Modifications: some minor modifications

Aktuelle Beiträge

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Ich lese

Margriet de Moore
Erst grau dann weiß dann blau

Ich höre

Thom Yorke
Spitting Feathers

The Dead Weather
Dodge and Burn

Suche

 

Status

Online seit 3686 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 4. Mai, 12:13

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB